Lingenhöle Technologie
Wärmebehandlung: Induktionshärten

Induktionshärten

Beim Induktionshärten wird die Randschicht von Werkstücken rasch erwärmt und in der Anlage abgeschreckt (gehärtet). Mit unserer Mittelfrequenz-Härteanlage können lange (bis 5000 mm Härtelänge) zylindrische Bauteile induktiv gehärtet werden.


Vorzüge

  • hohe Randhärte, zäher Kern
  • Verbesserung der Verschleißfestigkeit
  • partielle Härtung
  • hohe Reproduzierbarkeit

Werkstoffe

  • Vergütungsstähle
  • Werkzeugstähle
  • rostfreie Stähle
  • Gusswerkstoffe

Verfügbare Anlagengrößen

Anlage HF, Länge 800 mm, Durchmesser 100 mm
Anlage MF, Länge 5000 mm, Durchmesser 400 mm

Kontakt
Weitere Fragen beantworten wir gerne:
E-Mail, T +43 5522 75451

Für die Details: Unsere Downloads.
Sie wollen noch etwas Nachlesen? Sie brauchen Details? Kein Problem: laden Sie sich die entsprechenden Informationen einfach herunter.