Lingenhöle Technologie
Wärmebehandlung: Glühen

Glühen

Unter Glühen versteht man die Behandlung eines Werkstückes bei einer bestimmten Temperatur, mit einer bestimmten Haltedauer und einer nachfolgenden, der Erzielung der angestrebten Werkstoffeigenschaften angepassten Abkühlung. In unseren Anlagen können wir die gängigen Glühverfahren für Stahlwerkstoffe sowohl unter Luft, Schutzgas oder Vakuum durchführen.


Vorzüge

  • Verbesserung der mechanischen Eigenschaften
  • Optimierung der mechanischen Bearbeitung
  • Verbesserung der Gefügezustände zur Kaltumformung
  • Verringerung der Be- und Verarbeitungsspannung

Werkstoffe

  • niedrig- und hochlegierte Stähle
  • Gusswerkstoffe
  • Aluminiumwerkstoffe
  • Kupferwerkstoffe

Verfügbare Anlagengrößen

Länge 2000 mm, Durchmesser 900 mm

Kontakt
Weitere Fragen beantworten wir gerne:
E-Mail, T +43 5522 75451

Für die Details: Unsere Downloads.
Sie wollen noch etwas Nachlesen? Sie brauchen Details? Kein Problem: laden Sie sich die entsprechenden Informationen einfach herunter.