CNC Drehen

Alles dreht sich um das perfekte Ergebnis.

Das Drehen ist eine spanabhebende Bearbeitung mit geometrisch bestimmter Schneide und kreisförmiger Schnittbewegung. Das einschneidige Werkzeug ist meist fest eingespannt und wird an der Bearbeitungsfläche des sich drehenden Werkstückes entlang geführt.

Mittels angetriebener Werkzeuge und Transmitting ist es möglich, während der Bearbeitung weitere Arbeitsgänge wie Fräsen von Flächen, Längs-, Quer- und Wendelnuten als auch Bohrungen außermittig in der selben Aufspannung zu fertigen.

Beim CNC-Drehen entspricht der Maschinenpark von Lingenhöle Technologie nichts weniger als dem Einsatz modernster Technologie. Das Leistungsangebot erstreckt sich von 50 mm bis 6000 mm Bearbeitungslänge, vom Einzelteil bis zur Serie. Sie haben die Anforderungen – und wir die richtige Maschine dafür.

CNC Drehen und Langdrehen

Drehteile Dimensionen

Bearbeitungsbereich für große Drehteile bis zu einer Länge von 6000 mm und einem Durchmesser von 475 mm.

Fabrikat Typ Drehen ⌀
Lünetten ⌀
Spitzenweite Spindelbohrung Leistung Sonderausrüstung
Heyligenstaedt
Heynumat 25 UK
CNC bis 820
45-310
6000 102 60 kW C-Achse, TRANSMIT Angetriebene Werkzeuge, 2 Lünetten und Reitstock, programmgesteuert
Heyligenstaedt
Heynumat 21 UK
CNC bis 570
45-310
3000 117 60 kW C-Achse, TRANSMIT Angetriebene Werkzeuge, Lünette und Reitstock, programmgesteuert
Index GU 3000 CNC bis 450
20-165
3000 100 37 kW Angetriebene Werkzeuge, Lünette und Reitstock, programmgesteuert
Index GU 1400 CNC bis 220
50-200
1400 100 37 kW Angetriebene Werkzeuge, Lünette und Reitstock, programmgesteuert
Index GU 800 CNC bis 220 800 65 36 kW Angetriebene Werkzeuge, Reitstock, programmgesteuert
Index GE 65 CNC 10-200 340 65 30 kW Angetriebene Werkzeuge, Stangenlader

Downloads

Sie wollen noch etwas Nachlesen? Sie brauchen Details? Kein Problem: laden Sie sich die entsprechenden Informationen einfach herunter.

Maschinenpark-Übersicht (PDF)